GrundFeuerwehr

RETTEN  LÖSCHEN  BERGEN  SCHÜTZEN
 

Über uns 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

Auf unserer Internetseite bieten wir Ihnen Informationen zu unseren Einsatzabteilungen, Jugendfeuerwehren und Kindergruppen. Weiterhin wollen wir gerne Informationen geben, die Ihnen bei den uns heute drohenden Gefahrenlagen dienlich sein könnten.

Die Gemeinde Ebsdorfergrund befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Universitätsstadt Marburg im Landkreis Marburg Biedenkopf. In 13 Ortsteilen leben rund 9600 Einwohner auf einer Gesamtfläche von 72,84 Quadratkilometern, wovon ca. 31,8% Waldflächenanteil und die landwirtschaftliche Fläche einen Größenanteil von 58% haben. Die einzelnen Ortsteile haben eine lange, teilweise über 1000jährige Geschichte, die sich auch an der örtlichen Siedlungsstruktur erkennen lässt.

10 Feuerwehren schützen die Bürger*innen

Um der Aufgabenwahrnehmung im Bereich Feuerwehr den geforderten Ansprüchen gerecht zu werden, sind in 10 Ortsteilen Feuerwehren zum Schutze der Bevölkerung aktiv. Die Ortsteile verfügen ebenfalls über eine Jugendfeuerwehr zudem konnten in drei Feuerwehren Kindergruppen etabliert werden.

Die Feuerwehr Ebsdorfergrund möchte Ihnen einen Einblick in die vielfältige Arbeit einer Feuerwehr geben, welche tolle Gemeinschaft dort vorhanden ist. Darüber können Sie sich gerne vor Ort bei den Wehren informieren und am besten Sie schließen sich uns an. Unser Imagefilm bietet zudem die Möglichkeit einen raschen Einblick in die vielfältige Arbeit zu bekommen. Das Einsatz- und Aufgabenspektrum der Feuerwehren hat sich stetig gewandelt und wir sind bestrebt all diesem gerecht zu werden. Darüber hinaus übernehmen wir auch eine Vielzahl von Aufgaben im Bereich Katastrophenschutz, der alltäglichen Gefahrenabwehr, die sich auch über unsere Gemeindegrenzen hinaus erstrecken. Wir geben gerne Hilfestellungen im Bereich Brandschutz, indem wir gezielt Veranstaltungen oder auch Beratungen durchführen. Die Feuerwehrkameraden/innen der Feuerwehr Ebsdorfergrund sind ehrenamtlich und freiwillig aktiv, zum Schutze der Allgemeinheit um der Bevölkerung in Notlagen helfen zu können und Gefahren abzuwehren.

Ich hoffe wir haben ihr Interesse geweckt und wünschen Ihnen viel Spaß beim Anschauen.

Ihr Gemeindebrandinspektor

Wilfried Eucker